Produkte   DRAPETEST  

Automatischer Drapierbarkeitsprüfer DRAPETEST

 

Der DRAPETEST charakterisiert die Drapierbarkeit sowie die Entstehung von Defekten während des Drapier- und Umformprozesses von Geweben und Gelegen. Das Prüfgerät verbindet die Messung der zur Umformung erforderlichen Kraft mit der Bestimmung kleinskaliger Defekte wie Gassen und Faserwelligkeit (Ondulation) über eine vom Faserinstitut Bremen entwickelte Bildverarbeitungssoftware. Ein optionaler Triangulationssensor misst grobskalige Effekte wie z.B. Faltenbildung.

DRAPETEST ist für Gewebe aus Glas, Karbon, Aramid und anderen Materialien geeignet. Darüberhinaus kann das Gerät auch an andere Anforderungen adaptiert werden, z.B. zur Prüfung von Automobilpolsterbezügen.

Die im DRAPETEST realisierte Testmethode ist als DIN SPEC 8100 veröffentlicht.

 
Mehr erfahren…
 
drapetest  

Gewinner des DIN Innovationspreises
Die DIN SPEC 8100 und DRAPETEST haben den DIN Innovationspreis gewonnen, der bei der Hannovermesse 2016 verliehen wurde.

DP_Inno_blau

Gewinner des JEC Innovation Awards
Der DRAPETEST hat den JEC Asia 2012 Innovation Award gewonnen, überreicht im Juni 2012 in Singapur.

drapetest-3

 

Anwendungsgebiete für DRAPETEST

Produktliste