Produkte   TEXREEL  

Weife für Garne und Verstärkungsfasern TEXREEL

 

Eine zunehmende Bedeutung der Arbeitssicherheit sowie neue Anforderungen an die Prüfung von Verstärkungsfasern haben Textechno motiviert, eine neue elektrische Weife zu entwickeln – das TEXREEL. Diese Weife hat einen Umfang von 1 m und ermöglicht die simultane Herstellung von bis zu 6 Garnsträngen.

Somit bietet das TEXREEL Präzision und Geschwindigkeit bei der Herstellung von Strängen für alle Messmethoden, in denen diese geprüft werden. Beispiele sind ASTM D1907, ISO 2060 und ISO 1889 zur Bestimmung des Titers oder der Feinheit, sowie Kräusel- und Schrumpfprüfungen gemäß ASTM D2259, ASTM D4031, ISO 18066, ISO 18067, DIN 53866 oder EN 14621.

Neben dem Einsatz für Filament- und Fasergarne als klassische Garnweife ist TEXREEL auch geeignet für technische Garne und Verstärkungsfasern in Composites, wie Carbon- oder Glasfasern. Insbesondere für diese Anwendungen bietet das TEXREEL ein versiegeltes Gehäuse, ein hohes Drehmoment und eine steuerbare Beschleunigung in Kombination mit einem Spulengatter mit tangentialem Abzug.

Die Weife kann bei Bedarf im manuellen Modus mit offener Abdeckung betrieben werden. Für höchste Arbeitssicherheit ist die Haspel im automatischen Betrieb mit einer Acrylglasabdeckung vollständig abgedeckt und verriegelt. Zum Öffnen muss die Abdeckung nicht gehoben werden, sondern lässt sich leicht zur Seite verschieben.

Somit entspricht Textechnos TEXREEL allen relevanten Maschinenrichtlinien und ist zugleich äußerst bedienerfreundlich.

 
Mehr erfahren…

Garnweife

 
 

Anwendungsgebiete für TEXREEL

Produktliste