Products   FIMATEST  

Faser-Matrix Haftung Tester FIMATEST

 

Die Faser-Matrix Haftung ist eine Schlüsselgröße für Hochleistungs-Kompositematerialien. In Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) und dem Faserinstitut Bremen (FIBRE) hat Textechno das FIMATEST System entwickelt, um Forschung und Industrie einen reproduzierbaren und vielseitig einsetzbaren Pull-Out Test verfügbar zu machen.

Das FIMATEST System besteht aus zwei Instrumenten: der teil-automatisierten Einbettanalage FIMABOND, die für alle Arten von Verstärkungsfasern sowie mineralischen, thermo- und duroplastischen Matrixmaterialen geeignet ist und einer Auszugseinheit, die hochpräzise Zugversuche an den im FIMABOND vorbereiten Proben in Textechnos Einzelfaserprüfgerät FAVIMAT+ ermöglicht.

Um reproduzierbare Aussagen zur Faser-Matrix Haftung mittels Pull-Out Test zu erzielen, müssen die einzelnen Fasern präzise in die Matrix eingebracht werden, um Scherkräfte bei anschließenden Auszugsversuch zu vermeiden. Diese Aufgabe erfüllt die FIMABOND Einbettstation.

Die Auszugseinheit ist eine Erweiterung zu Textechnos FAVIMAT+ und kann einfach in bestehenden Geräten installiert und betrieben werden. Eine Mikroskopkamera erlaubt ein perfektes Ausrichten der Faser zur Klemme in minimalem Abstand zur Matrix.

Das FIMATEST System wurde mit dem JEC World 2016 Innovation Award ausgezeichnet.

 
Mehr erfahren…

FIMABOND Embedding Station

Pull-out Device

 

Anwendungsgebiete für FIMATEST

Produktliste